AKTUELL

 AKTUELLE MITTEILUNG ZUR SITUATION WEGEN SARS CoV-2

 

Bei schönem Wetter findet das Training im Ostpark (81735 München Berg am Laim) statt

--> Genauer Treffpunkt.

 Zur Teilnahme an einem Präsenz-Training im Ostpark, ist folgendes Hygiene-Konzept zwingend zu beachten

--> HYGIENEKONZEPT

 

Bei schlechtem Wetter   trainieren wir im Gymnastik-Raum der Sportgemeinschaft Siemens München Ost in der St. Cajetan-Str. 33 (81669 München) ODER an einem Live-Stream-Training über die Meeting-Plattform ZOOM teilzunehmen ... 

Wie funktioniert das genau? --> Hier gibt's Informationen zum Thema "how to ZOOM"...

 

HINWEIS:

Aus Gründen des Datenschutzes der Teilnehmer laut DSGVO ist der Zugang zum Live-Stream-Training nur mit Meeting ID und Passwort möglich ... Sie erhalten die Zugangsdaten zum Meeting nach Buchung des Online-Termins über diesen KALENDER oder auch auf Anfrage per e-Mail, SMS oder WhattsApp (unter +4915115348288)

 

Bei evtl. auftretenden Rückfragen oder zum Support bei der Einrichtung der Meeting-Software bitte per e-Mail unter Sifu_Thomas@hungsingmartialartsacademy.com oder telefonisch, per SMS oder WhattsApp unter +4915115348288 melden.

 

 

Stay safe and sound ...

 

Sifu Thomas Bordon-Petersen

 

Head Coach und Inhaber der

HUNG SING MARTIAL ARTS ACADEMY GERMANY

#ReThinkKungFu

 

Die Zeiten ändern sich ... die Dinosaurier sterben aus ... 

 

 

Wer sich nicht schnell genug anpassen kann, stirbt aus ...  Bei der Vielzahl an Angeboten aus den Martial Arts, sei es nun traditionell oder modern, wird es zusehends schwieriger, auch für Profis, den Überblick zu behalten.

Und wie soll man diesen unterschiedlichsten Arten zu Kämpfen begegnen, wenn es darauf ankäme?

Worauf soll man sich konzentrieren? Worauf muss man gefasst sein?

 

Jeder Kampfkünstler, der sich scheut, Antworten auf diese Fragen zu suchen, wird es unter Umständen schwer haben, sich gegen bestimmte Arten des Kampfes und spezielle Angriffe zu wehr zu setzen.

 

Wer nicht über den Teller-Rand schaut, wird niemals erfahren, welche Köstlichkeiten sich außerdem noch auf dem Esstisch befinden, oder ? 

 

Um seine Kampfkunst lebendig und up to date zu halten, ist es wichtig, so viel wie möglich über andere Stile, Kampfkünste und Selbstverteidigungs-Systeme zu wissen und in seinem eigenen Stil nachzusehen, wo ein passender Konter für dies oder das aus einem anderen System zu finden wäre.

 

Nur derjenige, der die Gefahren kennt, wird sie auch umgehen oder vermeiden können ... wer sich all zu unbedarft in Gefahr begibt, darf sich auch nicht wundern, wenn er sich eine blutige Nase holt ... 

 

Im diesen Sinne sind wir ständig bemüht, so viel wie möglich über andere Systeme zu erfahren und für uns zu adaptieren ... nur so können wir unsere Kampfkunst lebendig halten und an äußere Gegebenheiten anpassen.

 

Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, an der Art des Unterrichtes einige "Verbesserungen" vorzunehmen, ohne dass wir den Stil abändern.  

 

 

 

  1. KEINE TRENNUNG ZWISCHEN FORM UND ZUGEHÖRIGER ANWENDUNG:
    • Bei uns gibt es keine feste Trennung zwischen reinem Formen-Training und Anwendung im Unterricht.
    • Die Formen werden in kleinen Häppchen unterrichtet und zusammen mit den dazu passenden Anwendungen mit den anderen Schülern bis zur funktionierenden Anwendung verfeinert

      Willkommen II

  2. Strikt modularer Aubau:
    • jede Folge-Einheit und jede Ausbildungs-Stufe basiert auf der vorhergehenden.

    • Trotzdem gibt es genügend Flexibilität, so dass jeder seinen Weg in den Kampfkünsten selber bestimmen kann.

  3. Trainingspläne mit Lernzielkontrollen:
    • Diese Lernziele werden entsprechend oft im Regulären Unterricht trainiert und auch während der Prüfungsvorbereitung speziell von den Trainern kontrolliert, so dass sie während den Level-Tests  (=Gürtel-Prüfungen) leicht abgefragt werden können.
  4. Standardisierte Prüfungen (optional):
    • In "Gürtel-Tests"- können die Schüler ihr Wissen und Können unter Beweis stellen und sich auf Wusch auch zu deutschlandweit und international stattfindenden Wettbewerben vorbereiten.
  5. Präsenz-Seminare für Online-Schüler:
    • Online Schüler haben die Möglichkeit in regelmäßig stattfindenden Präsenz-Seminaren ihre im remote-learning erlangten Fähigkeiten zu vertiefen und zu testen
  6. Weitere Hilfsmittel und Unterstützung: 
    • Fertige Video-Tutorials mit Step-by-Step Trainingsanleitungen passend zur Ausbildungsstufe
    • e-Learning.
    • remote-learning
    • Online Coaching und Tutoring
    • Privatunterricht (auch online möglich) 

 

In Sonderveranstaltungen (teilweise auch mit Anwesenheit ausländischer Meister) werden interessante Impulse zur individuellen Weiterbildung angeboten … innerhalb der Plum Blossom International Federation gibt es eine Vielzahl von interessanten Kung Fu und Tai Chi Meistern, die ihr Wissen gerne untereinander austauschen und mit den Schülern anderer befreundeter Schulen teilen möchten.

In jährlich stattfindenden Seminaren der Plum Blossom International Federation unter der Leitung des Federation President Wong Doc-Fai werden seltene Formen im Choy Li Fut Kung Fu und Tai Chi unterrichtet … für Interessierte Schüler besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an diesen Veranstaltungen.

Mit Worten und Bildern alleine lässt sich das nur ansatzweise beschreiben...

Am besten einfach zum Probetraining anmelden und es selbst erfahren!