AKTUELL

 AKTUELLE MITTEILUNG ZUR SITUATION WEGEN SARS CoV-2

 

Bei schönem Wetter findet das Training im Ostpark (81735 München Berg am Laim) statt

--> Genauer Treffpunkt.

 Zur Teilnahme an einem Präsenz-Training im Ostpark, ist folgendes Hygiene-Konzept zwingend zu beachten

--> HYGIENEKONZEPT

 

Bei schlechtem Wetter   trainieren wir im Gymnastik-Raum der Sportgemeinschaft Siemens München Ost in der St. Cajetan-Str. 33 (81669 München) ODER an einem Live-Stream-Training über die Meeting-Plattform ZOOM teilzunehmen ... 

Wie funktioniert das genau? --> Hier gibt's Informationen zum Thema "how to ZOOM"...

 

HINWEIS:

Aus Gründen des Datenschutzes der Teilnehmer laut DSGVO ist der Zugang zum Live-Stream-Training nur mit Meeting ID und Passwort möglich ... Sie erhalten die Zugangsdaten zum Meeting nach Buchung des Online-Termins über diesen KALENDER oder auch auf Anfrage per e-Mail, SMS oder WhattsApp (unter +4915115348288)

 

Bei evtl. auftretenden Rückfragen oder zum Support bei der Einrichtung der Meeting-Software bitte per e-Mail unter Sifu_Thomas@hungsingmartialartsacademy.com oder telefonisch, per SMS oder WhattsApp unter +4915115348288 melden.

 

 

Stay safe and sound ...

 

Sifu Thomas Bordon-Petersen

 

Head Coach und Inhaber der

HUNG SING MARTIAL ARTS ACADEMY GERMANY

Was bedeutet Kung Fu?

 

Was verbinden die Leute mit dem Begriff Kung Fu ...?

Ich wette, die meisten aus meiner Generation (1974) verbinden damit mindestens 2 Sachen ... den Song "Everybody was Kung Fu Fighting" und Quai Chang Kane, den damals einzigen ausländischen Schüler in einem echt chinesischen Shaolin-Kloster (die Fernsehserie "Kung Fu" war damals in aller Munde).

 

Ach ja, und natürlich Bruce Lee ... die Filme sind auch heute noch absolute Klassiker ...

Und nicht zu vergessen sind natürlich auch Jackie Chan, Yuen Woo Ping und Jet Li ... 

Natürlich auch zahlreiche andere berühmte und vielleicht weniger berühmte Helden aus Film und Fernsehen ... wie zum Beispiel Kung Fu Panda ...

Aber was bedeutet Kung Fu eigentlich, und woher kommt der Begriff?

 

Der Begriff kommt aus dem chinesischen

Gongfu = harte Arbeit und er wurde bald als ein durch harte und beständige Arbeit erlangter Grad an Kunstfertigkeit in einem handwerklichem Beruf erlangte Fähigkeit bezeichnet … so betreibt jeder erfolgreiche Handwerker oder auch z.B. auch Küchenmeister Kung Fu!

aber was hat das mit der Kampfkunst zu tun?

früher bezeichneten die Chinesen die Art und Weise wie sie Krieg führten als eine Art Handwerk. Und weil die Kriegsführung einiges an Intellekt, Geschick und Erfahrung voraussetzte und nicht von jedem gleichermaßen gut beherrscht wurde, hat man es bald als eine Kunst angesehen, die Teile des Heeres im Gelände erfolgreich in die Schlacht zu führen (mehr davon gibt es in "Die Kunst des Krieges" von Sun Zi) …

So es entstand über die Jahrhunderte der Begriff Kriegskunst oder später auch Kampfkunst.

Heutzutage verbinden die meisten etwas anderes damit, beziehungsweise sie verwechseln es mit Wu Shu ...

Wu Shu bedeutet ebenfalls Kampfkunst, jedoch wird der Begriff heute für die Performance Art der Shaolin Mönche verwendet, der mit dem Traditionellen Kung Fu nichts, oder nur ganz wenig zu tun hat …